Umgang mit C-Mitarbeitern › Bernd Geropp


Heute habe ich mir mal wieder die Rechtsanwältin Christina Linke eingeladen.

Wir sprechen über sogenannte C-Mitarbeiter, also Mitarbeiter, die die an Sie gestellten Erwartungen bei weitem nicht erfüllen.

Wann ist es soweit, dass man sich von so einem Mitarbeiter trennt?

Es ist nicht einfach als Unternehmer eines KMU’s. Gute Mitarbeiter zu finden und auch noch im Unternehmen zu halten ist schon schwierig genug.

Manchmal ist es aber auch so, dass man zwar einen Mitarbeiter beschäftigt, der bringt aber nicht die vereinbarte Leistung: Und zwar bei weitem nicht – und das auch schon länger.

C-Mitarbeiter

Häufig werden solche Mitarbeiter als C-Mitarbeiter bezeichnet.

Die anderen im Team, also A und B Mitarbeiter, die sich für das Unternehmen engagieren, die verdrehen schon die Augen, wenn es um den C-Mitarbeiter geht. Insgeheim fragen die sich schon:

„Warum hat der Chef den eigentlich nicht schon lange rausgeworfen?“

Diese Situation gibt es immer mal wieder bei den Teilnehmern meines Leadership Mentoring Programms für Unternehmer.

Und deshalb habe ich vor kurzem die Rechtsanwältin und Personalexpertin Christina Linke gebeten exklusiv hierzu für die Teilnehmer der Leadership Intensive einen Online-Workshop zu machen.

Sie stand da für 1,5 Stunden Rede und Antwort, wie man mit solchen C- Mitarbeitern umgehen sollte.

Und ja, teilweise ging es darum, wie man sich auf faire Weise von solchen Mitarbeitern trennt. Aber es ging um noch viel mehr. Denn wenn Sie einen Mitarbeiter haben, der schon seit längerem nicht Ihre Erwartungen erfüllt – wie konnte es eigentlich dazu kommen?

Der Workshop kam sehr gut an bei den Teilnehmern. Deshalb habe ich auch Christina gebeten, dass wir doch auch noch kurz eine Folge für meinen Podcast aufnehmen. Und dieses Gespräch das hören Sie heute:

  • Was sind eigentlich C-Mitarbeiter?
  • Wie ist ein Mitarbeiter zum C-Mitarbeiter geworden?
  • Wie bekommt man einen C-Mitarbeiter umgewandelt zu einem a- oder B-Mitarbeiter?
  • Warum fällt es Unternehmens so schwer, sich von C-Mitarbeitern zu trennen?
  • Worauf sollte man bei der Trennung genau achten?
  • Welche typischen Fehler passieren bei solchen Kündigungen?
  • Was mache ich als Unternehmer, wenn ich als Arbeitgeber vors Arbeitsgericht zitiert werde?

Viel Spaß beim Hören!

Weiterführende Links

 

Das inspirierende Zitat

Wer innerlich gekündigt hat, ist im Unternehmen zwar noch drin, aber nicht mehr dabei!

Jürg Meier

 

 

Podcast abonnieren

Bernd Geropp's Podcast über FührungUm meinen Podcast zu abonnieren und keine zukünftigen Folgen mehr zu verpassen, klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links:

Hier klicken, um via iTunes zu abonnieren!

Hier klicken, um via RSS Feed zu abonnieren!

 

 

Ihr Feedback

Wie gefällt Ihnen diese Folge meines Podcasts? Ich freue mich über Feedback und Anregungen.

Wenn Ihnen der Podcast gefällt, bewerten Sie ihn doch bitte auf iTunes! Das hilft, den Podcast bekannter zu machen und auf iTunes sichtbarer zu werden. Für die Bewertung einfach hier klicken! Danke!

Unterschrift Bernd Geropp



Source link