fpg269 – Unternehmensnachfolge: Woran sie häufig scheitern!


UnternehmensnachfolgeUnternehmensnachfolgen sind komplex. Dabei sind juristische oder steuerrechtliche Probleme nur die Spitze des Eisbergs.

Der Fortbestand des Unternehmens ist meist eher durch eine Vielzahl von emotionalen Fallstricken gefährdet.

Was es bereits im Vorfeld, also Jahre vorher, da zu beachten gilt, darüber spreche ich heute mit dem Unternehmer und Nachfolgeexperten Rainer Krumm.

Das Rückgrat der Wirtschaft

Nicht Großkonzerne sondern Familienunternehmen sind das Rückgrat der europäischen Wirtschaft.

Dahinter stehen leidenschaftliche Unternehmer und Unternehmergenerationen, die sich für solche Unternehmen engagieren und über Jahrzehnte durch Höhen und Tiefen steuern.

Da geht es nicht wie in Großkonzernen nur noch um Quartalsergebnisse, Boni und Aktienkurse.

Nein, in den KMU’s sind noch wirkliche Unternehmer am Werk, die sich wirklich für die Kunden interessieren.

Unternehmer, die ins persönliche Risiko gehen mit ihren Ideen, die eine Vision umsetzen und denen Mitarbeiter wirklich am Herzen liegen und Mitarbeiter nicht nur eine Kostenstelle im Controlling sind.

Herausforderung: Unternehmensnachfolge

Eine große Herausforderung für jedes KMU ist die Nachfolge, also der Übergang von einer zur nächsten Generation der Eigentümer.

Mein heutiger Interviewgast Rainer Krumm schreibt hierzu in seinem neusten Buch:

„Die Unternehmensnachfolge ist die kritischste Situation in der Unternehmensgeschichte. Hier werden oft ganze Dynastien und Weltmarktführer vernichtet, weil es an emotionalen Themen oder Beziehungsgeflechten scheitert.“

Rainer Krumm

Rainer Krumm kommt aus einer Unternehmerfamilie. Sein Urgroßvater gründete eine Keksfabrik. Vier Generationen waren in diesem Unternehmen aktiv, bevor es dann komplett aus dem Familienkreis verkauft wurde.

Heute ist Rainer geschäftsführender Gesellschafter der axiocon GmbH, ist Managementtrainer, Berater und Autor.

Er gilt als einer der erfahrensten Experten im Bereich Unternehmensnachfolge und Change Management. Ich habe ihn vor Kurzem für einen exklusiven Workshop für die Teilnehmer meines Leadership Intensive Mentoring Programms gewinnen können. Die Teilnehmer waren begeistert und einigen wurde da auch klar, dass sie sich jetzt – mehr oder weniger frühzeitig – mit dem Thema unbedingt beschäftigen müssen.

Im Gespräch mit Rainer Krumm ging es unter anderem um folgende Fragen:

  • Wie viele KMU‘s in Deutschland beschäftigen sich momentan mit der Frage der Nachfolge? Und wie viele sollten es sein?
  • Was sind typische Varianten bei der Unternehmensnachfolge?
  • Welche Phasen sollte man bei der Unternehmensnachfolge unterscheiden?
  • Was sind typische Fehler, die bei der Nachfolge auftreten können und wie vermeidet man die?
  • Wenn der Unternehmer sein Unternehmen an den Nachfolger übergeben hat, was macht der Unternehmer dann?
  • Worauf sollte der Unternehmensnachfolger speziell zu Beginn achten?
  • Wie sollte man die Mitarbeiter in den Nachfolgeprozess involvieren?

Weiterführende Links

 

Das inspirierende Zitat

„Wie schnell endlich stürzt unter einem Nachfolger das bodenlose Gebäude zusammen, welches sein größerer Vorgänger zu rasch und prunkend, mehr zu den Zwecken seiner eigenen Phantasie als für die Dauer aufgetürmt hatte.“

Georg Foster

 

 

Podcast abonnieren

Bernd Geropp's Podcast über FührungUm meinen Podcast zu abonnieren und keine zukünftigen Folgen mehr zu verpassen, klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links:

Hier klicken, um via iTunes zu abonnieren!

Hier klicken, um via RSS Feed zu abonnieren!

 

 

Ihr Feedback

Wie gefällt Ihnen diese Folge meines Podcasts? Ich freue mich über Feedback und Anregungen.

Wenn Ihnen der Podcast gefällt, bewerten Sie ihn doch bitte auf iTunes! Das hilft, den Podcast bekannter zu machen und auf iTunes sichtbarer zu werden. Für die Bewertung einfach hier klicken! Danke!

Unterschrift Bernd Geropp



Source link